Taubenabwehr

In einer Großstadt wie Berlin gehört die Taube unwiderruflich ins Stadtbild. Tauben spalten jedoch die Menschen – die einen sehen in ihnen ein Symbol des Friedens, andere verteufeln sie als Ratten der Lüfte.


Fakt ist jedoch, dass eine hohe Taubenpopulation nicht nur den Tauben selbst schadet, sondern auch dem Umfeld, in dem sie leben.


Wo sich Tauben aufhalten oder nisten, finden sich immer auch eine Vielzahl von Krankheitserregern.


Neben möglicher gesundheitlicher Aspekte für den Menschen stellt eine hohe Taubenpopulation jedoch auch eine Bedrohung für Gebäude dar.

Krankheitserreger durch Tauben

Der aggressive Taubenkot greift viele Baumaterialien an - nicht nur Mauern, Ziegel, Beton und Sandstein, sondern auch Zink-, Kupfer- und Alubleche. Dies kann bei mittel- und langfristiger Einwirkung zu schweren Bauschäden bis hin zur vollständigen Zerstörung dieser Baustoffe führen. Eine Reinigung der betroffenen Stellen ohne die Einrichtung professioneller Taubenabwehrsysteme stellt keine Lösung des Problems dar, denn bereits nach kurzer Zeit wären die von den Vögeln beliebten Aufenthaltsplätze erneut von Kot verunreinigt.

Taubenabwehr an Bauwerken

Taubenabwehr an Gebäuden ist als ein wesentlicher Beitrag zum Erhalt der Gebäudesubstanz anzusehen. Alle Maßnahmen, die für den Schutz von Gebäuden gegen Tauben getroffen werden, sollten jedoch von einem Fachmann für Schädlingsbekämpfung ausgeführt werden – denn nicht jede Maßnahme ist universell einsetzbar.


Wir analysieren zunächst die Lage vor Ort und entwerfen dann ein wirksames und nachhaltiges Konzept zur Vogelabwehr, welches nicht nur den Ansprüchen des Tierschutzes gerecht wird, sondern auch individuell auf Ihre baulichen Herausforderungen zugeschnitten sind. Natürlich umfasst dieses Konzept immer auch eine fachmännische Reinigung und Desinfektion aller Stellen, die bereits von Taubenkot betroffen sind.  

Taubenabwehr an Bauwerken

Taubenabwehr an Gebäuden ist als ein wesentlicher Beitrag zum Erhalt der Gebäudesubstanz anzusehen. Alle Maßnahmen, die für den Schutz von Gebäuden gegen Tauben getroffen werden, sollten jedoch von einem Fachmann für Schädlingsbekämpfung ausgeführt werden – denn nicht jede Maßnahme ist universell einsetzbar.


Wir analysieren zunächst die Lage vor Ort und entwerfen dann ein wirksames und nachhaltiges Konzept zur Vogelabwehr, welches nicht nur den Ansprüchen des Tierschutzes gerecht wird, sondern auch individuell auf Ihre baulichen Herausforderungen zugeschnitten sind. Natürlich umfasst dieses Konzept immer auch eine fachmännische Reinigung und Desinfektion aller Stellen, die bereits von Taubenkot betroffen sind.  

Spikes

Taubenabwehrspikes gehören zu den günstigsten Lösungen und lassen sich fast überall einsetzen. Sie sind in verschiedenen Größen, Breiten und Materialien erhältlich und lassen sich damit individuell anpassen.

Spanndrähte

Diese Lösung zeichnet sich durch eine optische Unauffälligkeit aus, denn für den Betrachter sind die Drähte ab einigen Metern Entfernung kaum mehr zu erkennen.


Die parallel gespannten dünnen Edelstahlschwingdrähte machen den Vögeln das erfolgreiche Landen und damit die Ansiedelung schier unmöglich. Spanndrähte eignen sich besonders für Gebäude mit architektonisch hohem Anspruch oder im Bereich des Denkmalschutzes. Aber auch bei Dachrinnen hat sich diese Lösung gut bewährt.

Höhenarbeiten & Industrie-Kletterer

Taubenkot

Wir entfernen Taubenkot von Gebäuden oder Plätzen sorgen für die Desinfektion und sorgen für eine sichere Entsorgung des Taubenkots. 

Bestimmungsservice per WhatsApp oder E-Mail

Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Bestimmungsservice an! Wenn Sie einen Schädling entdeckt haben, jedoch nicht wissen, um welche Art genau es sich handelt, können wir Ihnen helfen!


Schicken Sie uns per WhatsApp o. E-Mail ein großes Bild des Schädlings und wir versprechen Ihnen, dass wir uns bei Ihnen mit einem persönlichen Service Angebot melden.